Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Wettbewerb’

42 …

Fotozubehör Artikel verschenkt Michael Omori Kirchner.

Im laufe seines Leben häuft jeder Dinge an, die man irgendwann nicht mehr braucht. So auch beim Fotografieren. Manches hat man nur mal ausprobeirt, anderes wollte man unbedingt haben und brauchte es dann doch nicht. Was dann?

Wegwerfen oder verkaufen. Flohmärkte und eBay waren dafür mal erste Wahl. Leider hat sich die Mentalität der Leute verändert, un so kann ich Michael’s Ansatz verstehen, die Dinge lieber zu verschenken.

Ich würde mich sehr über den grünen Molton-Hintergrund freuen.

KategorienFotografie, Kunst, Wettbewerb Tags:

Welch eine Überraschung!

8. Dezember 2012 Keine Kommentare

Heute bekam ich ein Einschreiben mit einem  64 GB SanDisk USB-Stick. Aber warum? Laut dem beiliegenden Brief bin ich einer der Gewinner des SanDisk Photokina Fotowetteberbs.

Ich konnte mich nicht an den Wettbewerb erinnern, noch an das Thema. Das kam erst, als ich in meinem eMail-Archiv die Mail mit der Einsendung wiederfand:  „Extreme Landschaften“.

Das Foto habe ich in Grevenbroich gemacht. Es zeigt das riesiege Loch, das der Braunkohle-Tagebau dort hinterlassen hat . Ich habe ihm daher den Titel „Geschundene Landschaft“ gegeben.

Foto-Dreikampf

2. Dezember 2012 Keine Kommentare

nachdem es hier in den letzten Wochen etwas ruhiger ware, weil ich nur im englischen Teil gepostet habe, kommt hier mal wieder etwas Neues.
Ich nehme am Foto-Dreikampf von Michael Omori Kirchner teil.
Die Aufgabe lautet, das persönliche Nummer-1-Foto des Jahre 2012 ins Rennen zu schicken.
Dafür kamen bei mir zunächst 5 Bilder in Betracht.
Entschieden habe ich mich für ein Bild mit ungewöhnlichem Blickwinkel.
Die Ballon-Fahrt am frühen Morgen war in diesem Jahr definitv das außergewöhnlichste Ereingnis. Traumhaftes Wetter, toller Sonnenaufgang und eine grandiose Aussicht während der Fahrt über das Sauerland.Das Bild selbst zeigt die Spiegelung des Ballons in einem See, während der Überfahrt. Ein kleines Stück eines Haltegriffs der Gondel bringt die Gondel und den Ballon gleich doppelt ins Bild.