Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Music’

Workshop: Kirmeslichter

Alle Jahre wieder werden in den Städten Jahrmärkte aufgebaut. Eine Komposition aus Gerüchen, Musik und Lichtern zieht die Menschen immer wieder in den Bann. Die besondere Stimmung des Jahrmarkts entsteht aber erst am Abend.

Ich biete wieder einen Workshop an, diese besondere Stimmung auf einer Kirmes mit der Kamera einzufangen. Neben der Kamera wird ein Stativ benötigt. Auch wenn moderne Kameras oft ohne auskommen, ist es hier für einige Kompositionen wichtig. Wenn es Fragen zum Equipment gibt, kann dass im Vorfeld per Mail oder auch telefonisch geklärt werden.

Ablauf:
Zunächst gibt es eine Einführung in das Thema „Kirmes-Fotografie“ mit Einstellung der Kamera. Anschließend werden wir uns langsam durch die Straßen bewegen. Jeder bekommt genug Zeit zum fotografieren. Rückfragen zu Einstellungen sind aufgrund der kleine Gruppengröße jederzeit möglich sein.

Kirmes-Fotografie ist eine Mischung aus Street-, Blaue-Stunde-, Nacht- und Langzeit-Fotografie. Es können vielfältige Motive eingefangen werden. Jeder Besuch wird anders. Ein wirklich spannendes Thema.

Im Nachgang werden wir eine Nachbesprechung am darauf folgenden Wochenende entweder per Skype-Sitzung oder persönlich in einem Schwelmer Café nach Vereinbarung durchführen. Jeder Teilnehmer kann da einige (4-5) eigene Bilder zeigen und bekommt dazu ein Feedback.

Termin : Sonntag, 01.09.2019 18:00 bis ca. 21:00 Uhr
Wo : Schwelm, Heimatfest
max. Teilnehmer : 6
Anmeldeschluss. : 25.08.2019 23:59h
Kosten : 79€
Anmeldung : per eMail an workshop at krajnik punkt de

Ausser bei heftigem Dauerregen findet der Workshop bei jedem Wetter statt.

Ein paar Beispiel-Bilder zur Inspiration aus den letzten 10 Jahren, entstanden auf verschiedenen Jahrmärkten mit unterschiedlichen Kameras.

I’m rollin‘, rollin‘, rollin‘ ….. rawhide

28. Januar 2014 Keine Kommentare

IMG_0706Wer kennt die Zeile nicht? Oder den „Soul man“, „Think“ oder „Flip, Flop and fly“. Natürlich! Everybody needs somebody to love. Die Blues Brothers. Nicht im Film, aber live auf der Bühne. In der Original-Besetzung können sie nach dem Tod von John Belushi ja leider nicht mehr auftreten, aber die Jungs und Mädels der Original Show aus dem Londoner West End haben Oberhausen gerockt! Nach fast zwei Stunden und mehreren Zugaben, wo sie fast alle der bekannten Stücke gespielt haben, wurden Jake & Elwood, 6 Musiker und 3 Backgroundsängerinnen von der Bühne entlassen. Tolle Stimmen, akrobatische Einlagen und gute Musik haben den Abend unvergesslich gemacht. Optisch waren Jake und Ellwood nicht vom Original zu untercheiden und Aretha Franklin von einer der Backgroundsängerinnen mehr als würdig vertreten.

Bei den Fotos handelt es sich nur um Handybilder, aber ich war ja auch nicht zum fotografieren dort.

Falls die Show auch in Deiner Nähe sein sollte, versuch noch eine Karte zu bekommen!

Viel Spaß!

IMG_0730

 

Luxuslärm in Schwelm

22. April 2012 Keine Kommentare

Zum ersten Mal war diese Band am Samstag abend in Schwelm. Luxuslärm ist eine Band, wie sie im Buche steht: gute Musik, keine Star-Allüren und noch immer nah am Fan. Rund 1,5 Stunden rockten die 4 Musiker um Frontfrau Jini Meyer die Halle. Mit Großer Freude wurden nicht nur Songs vom neuen Album gespielt, sondern auch ihre großen Hits vom ersten und zweiten Album. Auch hatte man nicht den Eindruck, dass die Musiker von Ihrer Tour, die ja eigentlich bereits vor 3 Wochen in Krefeld beendet und für Schwelm extra noch einmal verlängert wurde, müde wären. Eher hatte man den Eindruck, eine Band vor sich zu haben, die gerade am Beginn ihrer Tour steht, so viel Energie haben sie in ihren Auftritt gesteckt.
Abgeschlossen wurde der Abend mit Autogrammstunde und Fan-Fotos. Eine schier nicht enden wollende Schlange an jugendlichen und auch etwas älteren Fans ließen den 5 Musikern keine lange Pause. Auch dies konnte ihnen aber die gute Laune nicht verderben. Stattdessen wurde auf jeden noch zu kuriosen Autogrammwunsch eingegangen. Danke Luxuslärm und kommt bald wieder.